Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo mdcc  

08.02.09: torreiches Freundschaftsspiel des Verbandsligisten bei der SG Handwerk

Am Sonntagnachmittag sahen die Zuschauer eine torreiche Partie. Das Team von Trainer Werner Schneider bestimmte von Beginn an eindeutig die Partie. Tina Osterburg eröffnete bereits in der 6. Minute den Torreigen. Kristin Behling (15. min) und Silvana Müller (17. min) sorgten mit ihren Treffern schon nach einer guten Viertelstunde für klare Verhältnisse. Steffi Niemann sorgte drei Minuten vor dem Seitenwechsel für den 4:0 Halbzeitstand.

Nach der Halbzeitpause setzte der Verbandsligist sein druckvolles Spiel fort, so dass Johanna Zembrod schon in der 51. Minute das 5:0 erzielte. Erst nach einer guten Stunde Spielzeit kamen die Gastgeberinnen der SG Handwerk zu ihrer ersten sehr guten Möglichkeit, bedingt durch einen Stellungsfehler der MFFC-Abwehr. MFFC Keeperin Silke Schulz blieb im Eins gegen Eins jedoch Siegerin.Tore fielen in der Folgezeit nur noch für die Gäste. Steffi Niemann (85.) sowie Kristin Grußka (63. und 86.) sorgten mit ihren Treffern für den 9:0 Endstand.

Für Trainer Werner Schneider, war es an diesem Nachmittag eine sehr überzeugende spielerische und taktische Leistung seiner Mannschaft, die attraktiven Fußball bot und im Torabschluss auch erfolgreich agierte.

MFFC II: Schulz - Kreutzberg, Braun, Schulze, Wenzel, Müller, Behling, Zembrod, Grußka, Niemann, Osterburg