Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo mdcc  

15.02.09: zweite Mannschaft gewinnt Vorbereitungsspiel gegen Spg Lindenweiler/Gerwisch deutlich

Das VL -Team bestimmte von Beginn an eindeutig die Partie. Katja Schulze eröffnete bereits in der 5. Minute, mit einem Linksschuss aus 16 Meter, den Torreigen. Kristin Grußka (11. min) und Telse David   (27. min.) sorgten mit ihren Treffern schon nach einer guten halben Stunde für klare Verhältnisse. Johanna Zembrod (37 min.) erzielte nach einem weiten Einwurf und Linksschuss das 4:0. Tina Osterburg erzielte sechs Minuten vor dem Seitenwechsel den 5:0 Halbzeitstand (39.).

Nach der Halbzeitpause setzte der Verbandsligist sein druckvolles Spiel fort. Erst nach 50 Minuten Spielzeit kam die Gäste der Spg Lindenweiler/Gerwisch zu ihrer ersten sehr guten Möglichkeit. Maria Fricke blieb jedoch blieb im Eins gegen Eins Siegerin. Nach einer scharfen Hereingabe über Links von Maida Mujovic konnte eine Gäste-Abwehrspielerin nur auf Kosten eines Eigentores „klären“ (65 min.). Die in der Folgezeit heraus gespielten guten Möglichkeit blieben zunächst ungenutzt. Tina Osterburg (80.) sowie Kristin Grußka (85.) sorgten mit ihren Toren zum 8:0 Endstand.

Entgegen dem Vorbereitungsspiel am letzten Sonntag bei der SG Handwerk hatte Trainer Werner Schneider die Qual der Wahl an Spielerinnen und macht von seinem Wechselrecht reichlich Gebrauch.

MFFC II: Fricke (75. Schulz) - Braun, Kreutzberg (80. Wallschläger), Schulze, David (46. Wenzel), Müller (65 Dick), Zembrod (80. Michaelis), Behling ( 46. Lücke), Grußka, Osterburg, M. Mujovic