Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo mdcc  

Spielbericht zur 1:2 Niederlage des U16 Ausbildungsteams beim Burger BC

Im vorgezogenen Punktspiel der C-Junioren-Landesliga unterlag das U16 Ausbildungsteam des Magdeburger FFC am späten Dienstagnachmittag beim Burger BC mit 1:2.

Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der bis Mitte der ersten Halbzeit das Ergebnis auch den Spielverlauf widerspiegelte. So gingen die Gastgeber durch Martin Eggert früh mit 1:0 in Führung (2.) und verzeichneten durch Till Peters (16.) eine weitere Möglichkeit. Auf der Gegenseite passte Michelle Plünnecke gefährlich nach innen - fand jedoch keinen Abnehmer (8.) - ehe Laura-Jasmin Brandt ihr beherztes Solo mit dem 1:1 Ausgleich abschloss. Danach setzten sich die MFFC-Kickerinnen in der gegnerischen Hälfte fest: Nach einem Menzel-Eckball kam Spielführerin Johanna Kaiser nicht mehr hinter den Ball, sodass dieser Versuch im Toraus endete. Dann ein Hochkaräter für das MFFC-Team in der 25. Minute, doch Sophia Voigtländer brachte frei und unbedrängt das Zuspiel von Wiebke Seidler nicht am Burger Schlussmann vorbei. Auch ein Freistoß von Kaiser, eine Minute später traf nicht ins Ziel, sodass beim Stand von 1:1 die Seiten gewechselt wurden.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Gäste die aktivere Mannschaft. Doch weder Anna Perez-Soza (40.), noch Menzel (42.) oder Hildebrandt (43.) erzeugten die erforderliche Durchschlagskraft. Die auf Konter und Fehler des Gegners lauernden Burger hatten dann auch in der 51. Minute leichtes Spiel, als ihr Mittelfeldakteur Olli Blum einen Aussetzer von MFFC-Keeperin Florentine Rudloff zum 2:1 eiskalt ausnutzte. Da anschließend nicht mehr viel passierte und einige MFFC-Kickerinnen sich ihrem Schicksal ergaben, war die dritte Niederlage der jungen Landesliga-Saison besiegelt.    

MFFC: Rudloff - J. Knothe (36. Fröhlich), Seidler, Schuster, Hoffer - Kaiser, Brandt – Menzel, Plünnecke, Voigtländer (36. Perez-Soza/51. Rohn) - Seifert (36. Hildebrandt)