Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo mdcc  

C-Juniorinnen unterlagen Mittwoch gegen dritte Mannschaft vom Post SV Magdeburg

Behrends_luisaAm 7. Spieltag der D-Junioren Stadtklasse unterlagen die C-Juniorinnen des Magdeburger FFC bereits am Mittwoch gegen die dritte Mannschaft des Post SV Magdeburg mit 1:3 Toren.

Offensiv und mit besten Torchancen starteten die Machmer-Schützlinge in die Begegnung. Diese konnten Louisa Behrens (3., 8., 13. und 16.), Mandy Könnecke (6.) sowie Lucie Ossyra (10.) in der ersten Viertelstunde nicht verwerten. Die Gäste spielten effektiver und nutzten in der 18. sowie 21. Minute einem Doppelschlag, um den 0:2 Pausenstand zu erzielen. Erst nutzten die Gäste eine Unstimmigkeit zwischen MFFC-Keeperin und Abwehr, dann konnte ein Post-Stürmer fast unbedrängt durch die MFFC-Abwehr „spazieren“. Kurz vor der Halbzeit verhindert ein Pfostentreffer der Postkicker gar noch den dritten MFFC-Gegentreffer (23.).  

Nach dem Wiederanpfiff wieder ein deutliches Chancenübergewicht auf Seiten der Gastgeberinnen. Günthers tolle Direktabnahme nach der Behrens-Flanke konnte der Posttorhüter in großer Manier abwehren (31.) und auch Adler, Könnecke sowie Henrike Behrens konnte ihre Möglichkeiten nicht nutzen (32. bis 45.). Erst in der 48. Minute gelang Lucie Ossyra, nach energischem Nachsetzen, der 1:2 Anschlusstreffer. Mandy Könnecke und Marie Fischer (51.) sowie Henrike Behrens (55.) vergaben beste Möglichkeiten zum Ausgleich. Die Entscheidung viel dann in der 58. Minute, nachdem ein straffer Flachschuss zum 1:3 im Magdeburger Tor landete.

Die mangelnde Chancenverwertung brachte die C-Juniorinnen des MFFC wieder um ein besseres Ergebnis.

MFFC: Neumann - J. Gauert, Adler, L. Behrens, Könnecke, H. Behrens, Fischer ,Ossyra (weiterhin spielten: Günther, I. Paech, Rother)