Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo mdcc  

Magdeburger FFC kassiert beim Dritten FSV Gütersloh 2009 eine 1:5 Niederlage

logofraubuliga_01_jpg

Am 9. Spieltag der 2. Frauen Bundesliga gab es für den Magdeburger FFC beim Tabellendritten FSV Gütersloh 2009 am Sonntag nichts zu holen.

Nachdem Anne Bartke die schnelle 0:2 Tore-Führung der Gastgeberinnen durch Britta Schmücker (2.)und Marina Hermes (9.) in der 35. Minute zum 1:2 Pausenführung verkürzen konnte, bestand für die zweite Halbzeit noch die Hoffnung doch noch den Ausgleich zu erzielen. Bis zum 1:3 per direkt verwandelten Freistoß von Nina Phillip spielten die Magdeburgerinnen durchaus gefällig und wahrten ihre Chance auf den Ausgleich (71.). Der dritte Treffer zerstörte zum einen diese jähe Hoffnung und führte dann zu weiteren Gegentreffern in der 82. Minute durch Annabell Jäger sowie in der Nachspielzeit durch Rebecca Granz (90+1), welche letztendlich die 1:5 Niederlage der Magdeburgerinnen besiegelte.

MFFC: Ravn- Mücke, Ernst, Roeloffs, Weinbeer (79. Rath)- Steinbrück, Abel (61. Vogelhuber), Gabrowitsch, Träbert-Bartke, Schuster (79. Krakowski)


weitere Ergebnisse des heutigen Spieltages:
SV Meppen gg 1. FFC Turbine Potsdam II   0:5
Herforder SV gg Mellendorfer TV               9:0
1. FC Lübars gg FFC Oldesloe                    1:0
SV Werder Bremen gg BV Cloppenburg     1:1
FCR 2001 Duisburg II gg FF USV Jena II    0:0