Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo mdcc  

MFFC-Küken unterlagen beim SV Arminia Magdeburg III

team_201112Nach der 2-wöchigen Spielpause in der F-Junioren Stadtklasse Magdeburg unterlagen die Schützlinge von Josfin Reinsch und Steffi Bienert am frühen Freitagabend bei der dritten Mannschaft des SV Arminia Magdeburg mit 2:3.

Dabei erwischten die Gäste beim SV Arminia einen perfekten Start in die Partie. Torjägerin Chantal Schmidt umdribbelte die Abwehr der Arminen und setzte den Ball überlegt ins lange Eck (2.). Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Die Kicker des SV Arminia nutzten nach einem Eckball die Passivität der MFFC-Kickerinnen zum 1:1 (9.). Torhüterin Nelly Gauert blieb ohne Abwehrmöglichkeit, ebenso wie zwei Minuten später, als ein Arminia-Kicker die MFFC alt aussehen ließ und den Führungstreffer markierte (11.). Nachdem Shanice Nossek, nach gut 20 Minuten, ihr Gesicht mit der Hand „schützte“ nutzten die Gastgeber den fälligen Handneunmeter zur 1:3 Halbzeitführung (20.).

Es war nach dem Wiederanpfiff noch nicht eine Minute gespielt, da spielte Leonie Grünwald die Ecke von Sidney Lynn Erbe wieder auf Erbe, die den Ball aus vollem Lauf zum 2:3 Anschlusstreffer in den langen Winkel Maschen setzte (21.). Zu schnell führten die Reinsch/Bienert-Schützlinge nach einem Foul an Schmidt an der Strafraumgrenze den Freistoß aus, so dass der Unparteiische den daraus entstandenen Treffer die Anerkennung zum Ausgleich verwehrte (30.).

Trotz einer stärkeren Leistung in der zweiten Halbzeit gelang der Ausgleichstreffer nicht mehr. Zufrieden zeigte sich das Trainerduo mit dem Debüt der 2004 geborenen Benita Stehlich im MFFC-Trikot.

MFFC: Gauert - Dalibor, Nossek – Grünwald - Beykirch, Erbe - Graun, Schmidt (Stehlich)