Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo mdcc  

Landesmeister gewinnt beim Spitzenreiter Schochwitz 4:1

 

Rudloff_florentine_hochDie zweite Mannschaft des Magdeburger FFC setzte sich heute Nachmittag beim noch ungeschlagenen Tabellenführer  der Verbandsliga TSV 1990 Schochwitz mit 4:1 durch.

Florentine Rudloff ist als Torhüterin eigentlich für das Verhindern von Toren zuständig.  Am Sonntag erzielte sie für das Verbandsligateam ihre ersten beiden Saisontore.

Vornehmlich in den ersten 45 Minuten der Partie war es ein offenes und ansehnliches Spiel. Florentine Rudloff brachte ihr Team in der 44. Minute mit einem Kopfball, nach einer Ecke von Heike Klemme, noch vor dem Pausenpfiff mit 1:0 in Führung.

Nur acht Minuten nach dem Wiederanpfiff war erneut Rudloff zur Stelle und staubte erfolgreich zum 2:0 ab. Schochwitz´Torhüterin konnte den Schuss aus 18m von Pia Forth nicht weit genug abwehren. Doch nur drei Minuten später verkürzten die Gastgeberinnen durch Susann Helbig zum 2:1. Die Entscheidung zu Gunsten der Gäste fiel dann in den letzten zehn Minuten. Christin Behling verwertete in der 83. Minute ein Zuspiel von Heike Klemme zum 3:1, ehe eine Minute später die eingewechselte Saskia Döring einen Abstimmungsfehler der Schochwitzer Torhüterin mit ihrer Abwehr nutzte und den 4:1 Endstand erzielte (84.).

MFFC II: Gornowitz - Hoffer, Forth, Schmiedchen, Kreutzberg (60. Kersten) - Menzel, Wohlfahrt, Klemme, Zembrod - Behling, Rudloff (76. Döring)